Am 22. September 2007 findet der offizielle Abschied, nach 144 Jharen, der Artillerie vom Waffenplatz Frauenfeld statt „Goodbye Artillerie“. Stabsadjutant Kurt F. Sieber wird vom Schulkommandant Oberst Büchler Martin für die Einübung der Schlussübung (Artillerieschiessen) angefordert.