Geschichte des Artillerie-Waffenplatzes Monte Ceneri

1912 Erster Kurs der Artillerie.

1916 Erste Festungs-Artillerie-Rekrutenschule auf dem Waffenplatz Monte Ceneri.

1926 Erste Artillerie-Rekrutenschule auf dem Waffenplatz Monte Ceneri.

15. Mai 1946 Ausrüsten mit Schiessausbildungsgeräten “Projektar” .

1956 Ausbau der Anlagen mit fliessendem Wasser.

1977 Ausserdienstsetzung der Schiessausbildungsgeräte”Projektar” .

1978 Ausbau und Sanierung des Waffenplatzes Monte Ceneri beendet (1968 bis 1978).

Herbst 1978 Der Betrieb mit dem Art-Sim 77 wird aufgenommen.

ab 1999 Der Waffenplatz wird durch die Sanitätstruppen genutzt.